eFenstergriff HOPPE Amsterdam E0400/FR-408

eFenstergriff HOPPE Amsterdam E0400/FR-408
135,80 € *

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

40-45 Arbeitstage

Stiftlänge (vorstehend)

  • .550200
  • 11628224

HOPPE Amsterdam E0400/FR-408 Fenstergriff mit HOPPE SecuSignal, Secustik und VarioFit

Dieser Fenstergriff von HOPPE aus der Serie Amsterdam wurde aus Aluminium gefertigt. Die Verdeckten M5 Gewindeschrauben dienen zur Befestigung. Der Fenstergriff wird mit einem 7 mm HOPPE-Vollstift ausgeliefert und der Nockendurchmesser beträgt 10 mm. Der Vierkantstift ist dank VarioFit stufenlos anpassbar.

11628224-eFenstergriff-technische-Zeichnung

 

HOPPE SecuSignal – Der Funk-Fenstergriff für Ihr SmartHome

Die HOPPE SecuSignal-Funk-Technologie bietet besonderen Komfort speziell für ein SmartHome System. Dabei sendet er bei Betätigung ein Funksignal zur zentralen Steuerungseinheit des SmartHome-Systems. Somit kann auch die Steuerung von anderen Smarthome-Elementen wie z.B. Heizung oder Jalousien/Rolläden positiv beeinflusst werden. So kann bpsw. im Sommer die Klimaanlage deaktiviert werden, wenn die Fenstergriffe in Kippstellung sind.

Funktionsweise: Hoppe SecuSignal SmartHome
Die SecuSignal-Technologie in den HOPPE Fenstergriffen basiert auf dem Enocean-Funkstandard. Dabei wird die elektrische Energie beim Betätigen des Griffs in ein Funksignal umgewandelt, dass dann über die integrierte Antenne im Griff an ein Smart-Home Empfangsgerät übertragen. Dank dieser Technologie sind Fenstergriffe mit HOPPE SecuSignal völlig wartungsfrei und kommen ohne Batterien aus. Die Enocean Funktechnologie erzeugt auch keinen elektrosmog, da diese nicht über ein Drahtloses Netzwerk agiert. 

Durch die Enocean Technologie lassen sich die HOPPE SecuSignal-Fesntergriffe in alle SmartHome Systeme integrieren, die ebenfalls den Enocean-Standard untersützen (z.b. Somfy).

 

Secustik – Der Fenstergriff mit dem hörbaren Plus an Sicherheit

Die Secustik-Fenstergriffe beinhalten einen patentierten Sperr-Mechanismus als integrierte Basis-Sicherheit. Dieser erschwert ein unbefugtes Verschieben des Fensterbeschlags von außen. Ein Kupplungselement zwischen Griff und Vierkantstift wirkt dabei als „mechanische Diode”. Es erlaubt zwar die normale Betätigung des Fenstergriffs von innen, blockiert aber den Griff, falls jemand versucht, den Fenstergriff von außen über den Beschlag zu manipulieren.

Bei der 180°-Betätigung der Secustik-Griffe von der Verschluss- zur Kippstellung rastet der selbstsichernde Sperr-Mechanismus mit einem Präzisions-Klicken in unterschiedliche Griffstellungen ein. Dieses typische Secustik-Geräusch ist das hörbare Plus für mehr Sicherheit am Fenster.

Hoppe Amsterdam E0400/FR-408 - technsiche Daten

  • Rastung: 90°
  • Abdeckung: Voll-Abdeckkappe
  • Unterkonstruktion: Kunststoff, Stütznocken
  • Stift: HOPPE-Vollstift, 10 mm Längenvariabilität, stufenlose Anpassung durch integrierte Druckfeder im Griffhals
  • Befestigung: verdeckt, Gewindeschrauben M5
  • Temperaturbereich: Lagerung -20 °C bis +65 °C, Betrieb +5 °C bis +40 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: max. 80 %, nicht kondensierend
  • Funk-Protokoll: EnOcean EEP F6-10-00
  • Funk-Frequenz: 868 MHz
  • Übertragungsrate: 120 kbps +/-5 %
  • Übermittelte Informationen: Griffstellung (geöffnet/gekippt/geschlossen)
  • Sendeleistung: max. 10mW EIRP
  • Funk-Reichweite: gemäß EnOcean-Spezifikation max. 30 m, abhängig von der Gebäudebeschaffenheit
  • Stromversorgung: batterielos, über Energy Harvesting

 

Serie: Amsterdam
Stiftlänge (vorstehend): 20-30 mm, 32-42 mm
Funk-Technologie: EnOcean
Farbe: F69 - Edelstahl matt
Abstand: 43 mm
Türart (Vierkantstift): Fenster (7 mm)
Weiterführende Links zu "eFenstergriff HOPPE Amsterdam E0400/FR-408"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "eFenstergriff HOPPE Amsterdam E0400/FR-408"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen