Schließanlage

Allgemein wird unter einer „Schließanlage“ die Kombination von mehreren Zylindern (Schlössern) mit den dazugehörigen Schlüsseln verstanden. Dabei wird festgelegt, welcher Schlüssel welchen Zylinder schließen kann. Besonders vorteilhaft sind Schließanlagen beispielsweise in Mehr-Parteien-Häusern, da jeder Bewohner sowohl die Haustür als auch den Keller mit seinem individuellen Schlüssel öffnen kann, die eigene Wohnungstür jedoch den jeweils passenden Schlüssel erfordert. Zusätzlich lässt sich bei Bedarf für Notfälle außerdem ein Generalschlüssel einrichten, mit dem sich sämtliche Türen öffnen und schließen lassen.

 

Beispielanlagen:

 

 

Als Premium-Partner aller namhaften Hersteller können wir für Sie sowohl Neuanlagen planen und liefern, als auch Ihre bestehende Anlage erweitern, defekte Zylinder austauschen oder Nach- bzw. Mehrschlüssel anfertigen lassen.

Neuanlage:

Zur Planung einer Neuanlage benötigen wir einen Plan ähnlich des folgenden Bildes und die Angabe des gewünschten Zylindertyps:

 

Erweiterung oder Instandsetzung:

Sofern Sie an einer Erweiterung oder Instandsetzung Ihrer Schließanlage interessiert sind, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Hierfür benötigen wir bitte Informationen über den bisher verwendeten Zylindertyp (bspw. ABUS WavyLine, DOM 333 RS8, etc.) und die gewünschte Zylinderlänge.

Im Rahmen der anschließenden Bestellung benötigen wir zusätzlich folgenden Dokumente/Informationen:

  • Sicherungskarte
  • Schließplan
  • Position auf dem Schließplan

Selbstverständlich beraten und unterstützen wir Sie bei der Planung Ihrer Schließanlage gerne. Senden Sie dafür einfach eine E-Mail an info@endlich-sicher.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 (0)89/45915260 (Mo.- Do. 08:00 – 16:00 Uhr / Fr. 08:00 – 14:00 Uhr).